Grünes Thai Curry

Zutaten für 4 Personen: 

 

2 Möhren

8 grüne Mini-Auberginen

2 rote Zwiebeln

2 Zucchini

1 Stange Zitronengras

200 g Kaiserschoten

1 haselnussgrosses Stück Ingwer

300 g Basmatireis

Salz

2 EL Olivenöl

2-3 TL grüne Currypaste

2 Kaffirlimettenblätter

1 Bund Thai-Basilikum

1 Dose ( 400ml ) Kokosmilch

250 ml Gemüsebrühe

2-3 EL Fischsoße 

 

 

Möhren schälen, halbieren und längs in Scheiben schneiden. Auberginen putzen, waschen und halbieren. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Zucchini putzen, waschen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Vom Zitronengras die äußeren Blätter entfernen, Stängel mit dem Messerrücken etwas zerklopfen. Ingwer schälen und fein hacken. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Öl erhitzen und vorbereitetes Gemüse darin unter Wenden ca 2 Minuten braten. Currypaste, Zitronengras, Ingwer und Limettenblätter hineingeben und 1-2 Minuten mitbraten. Basilikum waschen und trockentupfen. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen. " El Fischsoße und 4-5 Stiele Basilikum zugeben, kurz aufwallen lassen und zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte ca. 10 Minuten ziehen lassen. Zitronengras, Limettenblätter und Basilikum evtl. aus dem Sud nehmen. Übrige Basilikumlättchen von den Stielen zupfen, grob hacken und in das Curry rühren, Reis abgießen und abtropfen lassen. Curry mit Fischsoße und etwas Salz abschmecken.